PRESSE    MOBILEX AG 


SOLVARES GROUP SETZT WACHS­TUMS­KURS MIT DEM ERWERB DER MOBILEX AG FORT


Der Münchener Softwarehersteller ergänzt das Portfolio der Gruppe um mobile Lösungen für das Field Service Management und die Instand­haltung.

__________________


Beitrag teilen
3 Min. Lesezeit
  06. Juli 2022  ·    Bettina Marksteiner

Heikendorf, 06.07.2022 – Die Solvares Group, europäischer Champion für Ressourcen-Optimierung, erwirbt die mobileX AG aus München. Mit dem Spezialisten für mobiles Workforce Management erweitert die Gruppe ihr Angebot um mobile Lösungen für das Field Service Management und die Instand­haltung.

Die im Jahr 2000 gegründete mobileX AG entwickelt und vertreibt Software für den technischen Service und für Instand­halter. Die Anwen­dungen unter­stützen die Opti­mierung mobiler Geschäfts­prozesse, beispiels­weise die Einsatz­planung und -steuerung im tech­nischen Außen­dienst. Lösungen von mobileX ermög­lichen den Einsatz­kräften vor Ort Zugriff auf Auftrags­daten aus dem ERP-System und übermit­teln Rückmel­dungen und Berichte direkt ins Backoffice. Zu den Kunden des Münchener Software­anbieters zählen unter anderen TK Elevators, Melitta, MVV, M-net und Olympus Surgical Techno­logies Europe.


SYNERGIEN ZWISCHEN MOBILEX UND FLS IM BEREICH FIELD SERVICE MANAGEMENT

Mit der Integration der mobileX AG reagiert die Solvares Group auf die steigende Nachfrage nach mobilen Lösungen und ver­netzten, durch­gängigen Prozessen zwischen Innen- und Außendienst. Die Kunden der Solvares Group werden dabei insbe­sondere von Synergien zwischen mobileX und FLS – FAST LEAN SMART profi­tieren. Beide Unternehmen zählen zu den füh­renden Anbietern im Field Service Management (Außen­dienst­steu­erung). Durch die Kombi­nation der sich ergän­zenden Produkte stellen mobileX und FLS künftig die leistungs­fähigste Field-Service-Lösung am Markt bereit. Mit dem PowerOpt-Algo­rith­mus liefert FLS die leistungs­stärkste Techno­logie für die Dispo­sition des Außen­dienstes, während die Mobil­lösungen (Apps) von mobileX die Prozesse im Außen­einsatz umfas­send unter­stützen.


BREITES KUNDENSPEKTRUM BEDIENBAR MIT MODERNSTER SAAS-TECHNIK

Dadurch ermöglicht die Solvares Group einem breiten Kunden­spektrum vom Mittel­ständler bis zum Konzern ein ganzheit­liches Field Service Management, das sämtliche Aufgaben­bereiche von der Termin- und Tourenplanung bis zur Auftrags­bear­beitung und Dokumen­tation optimiert – Das Ganze auf einer hoch skalier­baren SaaS-Plattform (Software-as-a-Service), die dem heutigen State of the Art entspricht und umfassende Inte­grations­möglich­keiten zu SAP und Microsoft-Öko­sys­temen bietet.


MIT MOBILEX DEN WACHSTUMS­KURS FORT­SETZEN

Mit dem Kauf von mobileX verfolgt die Solvares Group ihren strate­gischen Wachs­tumskurs weiter. Der Münchener Software­her­steller ist das fünfte Unternehmen im Verbund der Solvares Group. Wie bei den bishe­rigen Erwei­terungen gilt ebenso für den Erwerb von mobileX das unter­nehme­rische Motto der Gruppe: Gemeinsam wachsen unter dem Dach eines Champions, nach­haltig und ohne Gleich­macherei. Die Solvares Group folgt ihrer orga­nischen Produkt­strategie und ihrer anorga­nischen M&A-Strategie, um gemeinsam die ambi­tio­nierten Ziele zu erreichen und neue Lösungen zu ent­wickeln. Dabei behält jedes Unternehmen seine indivi­duelle Kultur und seine Stärken und bringt sie im Team und zum Vorteil aller Betei­ligten ein.


LÖSUNGEN FÜR EINEN ZUKUNFTSMARKT

Umso gespannter sieht Hannes Heckner, CEO der mobileX, der Zusammen­arbeit in der Gruppe entgegen: „Als Mitgründer der mobileX ist mir besonders wichtig, fort­setzen zu können, was uns ausmacht: exzel­lente Lösungen schaffen durch ein gemein­schaft­liches Mitei­nander unter Profis. Genau diese Ein­stellung herrscht in der Solvares Group vor. Daher bin ich mir sicher, dass der Schritt in diesen starken Verbund hinein der richtige Weg für unser Unter­nehmen ist.“

Matthias Grünberger, Sprecher und CTO der Solvares Group, zeigt sich vor allem von der tech­nischen Expertise beein­druckt: „Der digitale Pro­fessio­nali­sie­rungs­grad im technischen Service nimmt immer weiter zu. Hier liefert mobileX mit ihrer Software einen erst­klas­sigen Standard für mobile Prozesse und die Unter­stützung im Einsatz vor Ort.“

Ragnar Geerdts vom Beteili­gungs­part­ner DBAG (Deutsche Betei­ligungs AG) der Solvares Group ergänzt: „Die mobileX verstärkt die Gruppe mit Lösungen für einen großen Zukunfts­markt. Es ist beacht­lich, wie viel Software-Expertise und Branchen-Know-how mittler­weile unter dem Dach der Solvares vereint ist und wir freuen uns, sie und ihre Unter­nehmen bei ihrem Wachstum zu begleiten.“


Solvares Group
Die Solvares Group ist der europäische Champion für Ressourcen-Optimierung entlang der gesamten Wert­schöp­fungs­kette. Das Portfolio umfasst Lösungen für die gesamte Supply und Service Chain – von Transport­logistik über Vertrieb und Außendienst bis hin zum Service. Im Fokus steht dabei stets die intelligente Ressourcen-Optimierung durch Best-of-Breed-Lösungen für den Kunden.

Die Solvares Group entstand 2018 mit dem Kauf der FLS GmbH. Durch die Erwei­terung mit der impactit GmbH aus Wien, der Städtler Logistik GmbH aus Nürnberg und der Opheo Solutions GmbH aus Hamburg im Jahr 2021 entstand ein Marktführer für die Ressourcen-Optimierung in Europa. Im Juni 2022 kam als fünftes Unternehmen die mobileX AG aus München hinzu. Die Gruppe beschäftigt 339 Mitarbei­ter:innen an 10 Standorten in 5 Ländern. Hauptsitz ist Heikendorf bei Kiel.

Mehr erfahren über die Solvares Group:
Solvares Group erweitert Portfolio um Opheo Solutions
Die Unternehmen der Solvares Group